Schnittschutzhandschuhe - unverzichtbarer Beitrag zur Arbeitssicherheit

Moderne Technologien haben Schnittschutzhandschuhe stark verbessert. Der Einsatz von speziellen Kunstfasern und Materialien wie Kevlar gewährleistet den Schutz bei gefährlichen Tätigkeiten. So ist es bei extremeren Garten- und Forstarbeiten inzwischen nicht mehr denkbar, ohne Schnittschutzhandschuhe zu arbeiten. Vernachlässigt werden dabei aber häufig immer noch die Hände. Früher waren Schnittschutzhandschuhe sehr klobig, unbequem und nicht sonderlich flexibel, was die Arbeit zum Teil sogar behindert hat. Moderne Schnittschutzhandschuhe können das deutlich besser. Durch ergonomisches Design und eine Abstimmung auf die jeweilige Tätigkeit bieten Hersteller wie Nitras inzwischen Schnittschutzhandschuhe an, die für alle denkbaren Szenarien geeignet sind.

Moderne Technologien haben Schnittschutzhandschuhe stark verbessert. Der Einsatz von speziellen Kunstfasern und Materialien wie Kevlar gewährleistet den Schutz bei gefährlichen Tätigkeiten. So... mehr erfahren »
Fenster schließen
Schnittschutzhandschuhe - unverzichtbarer Beitrag zur Arbeitssicherheit

Moderne Technologien haben Schnittschutzhandschuhe stark verbessert. Der Einsatz von speziellen Kunstfasern und Materialien wie Kevlar gewährleistet den Schutz bei gefährlichen Tätigkeiten. So ist es bei extremeren Garten- und Forstarbeiten inzwischen nicht mehr denkbar, ohne Schnittschutzhandschuhe zu arbeiten. Vernachlässigt werden dabei aber häufig immer noch die Hände. Früher waren Schnittschutzhandschuhe sehr klobig, unbequem und nicht sonderlich flexibel, was die Arbeit zum Teil sogar behindert hat. Moderne Schnittschutzhandschuhe können das deutlich besser. Durch ergonomisches Design und eine Abstimmung auf die jeweilige Tätigkeit bieten Hersteller wie Nitras inzwischen Schnittschutzhandschuhe an, die für alle denkbaren Szenarien geeignet sind.

Nitril Arbeitshandschuhe MADISON (Schnittschutz)
Nitril Arbeitshandschuhe MADISON (Schnittschutz)
Schnittschutz-Handschuhe, Träger 100% HDPE, grau meliert. Beschichtung: Nitril, schwarz. • Feinstrick, nahtlos •...
ab 4,89 €*
Nettopreis: 4,11 € *
Nitras Taeki 5 Latex-Schnittschutz Arbeitshandschuhe
Nitras Taeki 5 Latex-Schnittschutz...
NITRAS TAEKI 5 - Spezialfaser Strickhandschuhe, grau, schwarze Latex Beschichtung auf Innenhand und Fingerkuppen, EN 388...
ab 5,36 €*
Nettopreis: 4,50 € *
Nitras Taeki 5 Nitril-Schnittschutz Arbeitshandschuhe
Nitras Taeki 5 Nitril-Schnittschutz...
NITRAS TAEKI 5 - Spezialfaser Strickhandschuhe, grau, schwarze Nitril Beschichtung auf Innenhand und Fingerkuppen, EN 388...
ab 5,36 €*
Nettopreis: 4,50 € *
Nitras Taeki 5 PU-Schnittschutz Arbeitshandschuh
Nitras Taeki 5 PU-Schnittschutz Arbeitshandschuh
NITRAS TAEKI 5 - Spezialfaser Strickhandschuhe, grau, schwarze PU Beschichtung auf Innenhand und Fingerkuppen,...
ab 5,18 €*
Nettopreis: 4,35 € *
CUTGRIP GREY PU Schnittschutz Arbeitshandschuhe
CUTGRIP GREY PU Schnittschutz Arbeitshandschuhe
PU-Handschuhe, Träger 61,5% HDPE, 29% Polyester, 9,5% Spandex, grau meliert. Beschichtung: Polyurethan, grau . •...
ab 3,75 €*
Nettopreis: 3,15 € *
WENZHOU PU Schnittschutz Arbeitshandschuhe
WENZHOU PU Schnittschutz Arbeitshandschuhe
Schnittschutz-Handschuhe, Träger 100% HDPE, grau meliert. Beschichtung: Polyurethan, grau. • Feinstrick, nahtlos • guter...
ab 3,30 €*
Nettopreis: 2,77 € *

Schnittschutzhandschuhe - Wie sind sie aufgebaut?

Generell bestehen schnittfeste Arbeitshandschuhe aus Materialien, die der Tätigkeit und ihren Umgebungstemperaturen geschuldet sein sollten. Das bedeutet, dass das Trägermaterial für Forsthandschuhe beispielsweise im Winter kein Wasser durchlassen sollte und im Sommer nicht zum übermäßigen Schwitzen führt. Wichtigster Bestandteil für schnittfeste Handschuhe ist aber sicherlich die schnitthemmende Einlage bzw. Beschichtung. Der Hersteller Nitras empfiehlt seine unterschiedlichen Modelle je nach Bedarf auszuwählen. So kann es Sinn machen, sich gerade in der Forstwirtschaft schnittfeste Arbeitshandschuhe für Sommer wie Winter zuzulegen. Die eigentliche Schnitthemmung resultiert aus der Verwendung hochfester Materialien. Dieser Effekt kann auf unterschiedliche Weise erzielt werden. Bei Arbeiten mit scharfkantigen Gegenständen (etwa in der Metall- oder Glasverarbeitung) kann der richtige Schnittschutzhandschuh wie z.B. der Cutgrip Grey  bereits den gewünschten und wichtigen Schutz vor Schnittverletzungen gewährleisten. Für Aufgaben, bei denen mit sehr scharfen Gegenständen oder gefährlichen Maschinen gearbeitet wird, ist ein weitergehender Schutz maßgeblich für schnittfeste Handschuhe. Im Idealfall soll jegliche Einwirkung scharfkantiger Objekte auf die Hand durch die jeweiligen Schnittschuzuthandschuh abgewehrt werden.

Schnittschutzhandschuhe - So findet man geeignete schnittfeste Arbeitshandschuhe

Gerade Anfänger in Hobby und Beruf wissen oft nicht, ob schnittfeste Arbeitshandschuhe für die Tätigkeit wirklich notwendig sind. Im Zweifel sollte man sich dafür entscheiden, denn gute Arbeitshandschuhe sind ohnehin immer ein Beitrag zur passiven Sicherheit. Schnittfeste Handschuhe müssen natürlich auch die ordnungsgemäße und bequeme Ausführung der Arbeiten garantieren. Deswegen ist nicht jedes Modell für jede Arbeit geeignet. Nitras stellt beispielsweise Schnittschutzhandschuhe her, die je nach Anforderung eine unterschiedliche Schnittfestigkeit aufweisen. Laien wundern sich an dieser Stelle häufig, warum schnittfeste Handschuhe nicht prinzipiell mit der maximal möglichen Schutzwirkung produziert werden. Dazu muss man wissen, dass schnittfeste Arbeitshandschuhe immer auch ein wenig an Bewegungsfreiheit nehmen, denn die Schnittschutzeinlagen schränken die Flexibilität naturgemäß etwas ein. Es gilt also, schnittfeste Handschuhe nach dem Motto auszuwählen, dass man den nötigen Schutz gewährleisten kann und gleichzeitig die notwendige Bewegungsfreiheit zur einwandfreien Ausübung der Tätigkeit erhalten bleibt. Denn nur getragene schnittfeste Arbeitshandschuhe können ihren Zweck auch erfüllen. Bei der Auswahl der richtigen Schnittschutzhandschuhe sollte man zudem die ganze Bandbreite der Tätigkeiten beachten. So kann das bloße Hantieren mit Holz zu Verletzungen durch Splitter oder scharfe Kanten führen. Ähnliches gilt für viele weitere Materialien. Besonders in der Forstwirtschaft sollte man auf sauber ausgeführte Strickbündchen achten, die eng am Handgelenk anliegen. Handschuhe ohne Bündchen können rutschen und nerven den Träger oft damit, dass Fremdkörper (z.B. Splitter) in den Handschuh fallen können. Das gilt für alle Tätigkeiten, wo entsprechende Arbeitsumstände herrschen.

Schnittschutzhandschuhe sollten für gewisse Arbeiten zur Grundausstattung gehören

In der Forstwirtschaft wird mit hochgefährlichen Maschinen und Werkzeugen hantiert, allen voran die Motorsägen. Dass man bei der Arbeit mit einer Kettensäge einen ausreichenden Schutz benötigt, leuchtet ein. Doch auch bei normaler Gartenarbeit wird häufig mit scharfen Werkzeugen operiert, die schnittfeste Handschuhe zu einer sinnvollen Anschaffung machen. Beim Hersteller Nitras legt man besonderen Wert auf den Tragekomfort, denn wenn ein Mitarbeiter seine Handschuhe unbequem findet und deswegen nicht trägt, können sie ihn auch nicht vor Verletzungen schützen. Gute Schnittschutzhandschuhe können aber mehr, als nur Schnitte verhindern oder abmildern. Sie sind aus Materialien gefertigt, die je nach Anforderungen Wind und Wetter ebenso trotzen wie dem Messer und dabei immer noch bequem zu tragen sind. Für schnittfeste Arbeitshandschuhe gibt es keine eigene Norm; vielmehr richtet sich die Einstufung der Schnittfestigkeit nach der EN 388. Diese Norm testet die Schnittfestigkeit selbst. Dabei ist zu beachten, dass nicht nur die absolute Schnittfestigkeit über die Vermeidung von Verletzungen entscheidet, sondern auch die Materialstärke. Dies wird an einem Beispiel deutlich: Vergleichsweise dünne Schnittschutzhandschuhe können durchaus einen sehr hohen Schnittschutzfaktor aufweisen. Doch nicht immer reicht eine dünne Materialstärke aus, um Verletzungen zu vermeiden. Fasst man beispielsweise scharfkantige Objekte an, kann der hohe Anpressdruck zu Verletzungen oder zumindest Druckstellen und vorzeitiger Ermüdung beim Arbeiter führen. Andererseits darf die Materialstärke nicht übertrieben werden, um das sichere Hantieren mit den Arbeitsmitteln nicht zu beeinträchtigen. Schnittfeste Handschuhe werden aber längst auch in anderen Bereichen und Berufen eingesetzt. Polizisten und Sicherheitsdienste setzen zunehmend auf die schützende Wirkung solcher Arbeitshandschuhe, die für ihre Bedürfnisse optimiert wurden und vor allem die Verletzungen durch Messer oder Glassplitter vermeiden sollen. Wer im Falle eines Angriffs einen solchen Schnittschutz trägt, kann sich mit seinen eigenen Händen besser verteidigen und Verletzungen effektiv verhindern.
Zuletzt angesehen

Immer die besten Angebote per E-Mail

Jetzt 5% Gutschein sichern und sparen!
Sie haben Fragen?

Wir beraten Sie gerne persönlich.